Gabriel Bestattungen in Bochum und Herne 0234 - 91 28 400

In Würde und mit unserem Beistand

Was im Trauerfall zu tun ist

Wenn ein Sterbefall in der Wohnung eintritt, muss zunächst der Hausarzt oder ein Notarzt verständigt werden, der den Tod feststellt und den Totenschein ausstellt.
Dazu benötigt der Arzt den Personalausweis der verstorbenen Person. Tritt der Tod in einem Krankenhaus, Senioren- oder Pflegeheim ein, kümmert sich die Verwaltung der jeweiligen Einrichtung um die Ausstellung der Todesbescheinigung.

Anschließend verständigen Sie uns.
Das Bestattungshaus Gabriel. Wir sind zu jeder Tages- und Nachtzeit für Sie erreichbar. Das weitere Vorgehen besprechen wir direkt mit Ihnen. Sie haben bei uns die Sicherheit, dass wir alles genau so ausführen werden, wie Sie es wünschen.

Hilfreich ist es, wenn Sie folgend Unterlagen bereit halten:

  • Familienbuch bzw. die Heiratsurkunde
  • bei Ledigen die Geburtsurkunde
  • bei Geschiedenen zusätzlich das Scheidungsurteil.
  • Personalausweis
  • die Rentennummer (Rentenbescheid oder Kontoauszug)
  • Krankenkassenkarte
  • Lebens- bzwSterbegeldversicherungen
  • eventuelle Unterlagen über eine vorhandene Grabstätte
  • den Bestattungsvorsorgevertrag- falls vorhanden

 Auf diese Weise können wir Sie in der schweren Zeit frühzeitig entlasten und zahlreiche Behördengänge erledigen, die vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind.