Gabriel Bestattungen in Bochum und Herne 0234 - 91 28 400

In Würde und mit unserem Beistand

Sterbegeld-Vorsorge

Eine Sterbegeld-Vorsorge ist immer dann ratsam, wenn das Geld für die eigene Beerdigung erst angespart werden muss. In der Regel dauert es bis zu 10 Jahre, bis ein Betrag von 5000 € für einen Trauerfall angespart ist. Würde zwischenzeitlich etwas passieren, stünde den Angehörigen nur der bis dato angesparte Betrag zur Verfügung. Gerade in den ersten Jahren der Ansparzeit, käme für die Angehörigen zusätzlich zum Verlust des geliebten Menschen, oft auch noch eine finanzielle Belastung hinzu.

Bei einer Sterbegeld-Vorsorge erhalten Angehörige bereits nach einem Jahr die volle Versicherungssumme im Todesfall. Bei einem Unfalltod auch innerhalb des ersten Jahres. Somit sichert man die Kosten einer Bestattung durch kleine monatliche Beiträge ab, erspart seinen Lieben jedoch eine spätere finanzielle Belastung. 

Das bietet eine Sterbegeld-Vorsorge 

  • Nur 18 Monate Aufbauzeit
  • Sofort volle Leistung bei Unfalltod
  • Keine Gesundheitsprüfung erforderlich
  • Eintrittsalter bis 85 Jahren möglich
  • Schutz der Angehörigen vor finanziellen Engpässen.